Lingualtechnik

„Lingual“ heißt auf Deutsch so viel wie „zungenseitig“. Die Korrektur von Zahnfehlstellungen erfolgt bei der Lingualtechnik mit einer festsitzenden Zahnspange, die auf der Innenseite der Zähne befestigt werden. Dies macht Korrekturen von Zahnfehlstellungen möglich, die von außen unsichtbar sind.

Nach einer Eingewöhnungszeit von etwa 2 Wochen sind die Apparaturen kaum noch spürbar.

Da unsere Fachzahnarztpraxis seit 20 Jahren zertifiziertes Mitglied bei der Deutsche Gesellschaft für Linguale Orthodontie (DGLO) ist, können wir erwiesenermaßen sämtliche Kiefer- und Zahnfehlstellungen ebenso fachkundig wie sicher auch von der Innenseite therapieren.

Seit 2006 führen wir gemäß § 21 Berufsordnung der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg den Tätigkeitsschwerpunkt Lingualtechnik.

Lingualtechnik
Seit 20 Jahren sind wir zertifiziert und qualifiziert für die Anwendung von Lingualtechnik.