Praxis-Tel.: 07024 / 502800

1796 wurde die Homöopathie von Samuel Hahnemann entwickelt. Dabei wird eine Arznei in verdünnter Form eingesetzt, welche als Ursubstanz genau die zu behandelnden Symptome auslösen würde. „Similia similibus currentur“ was so  viel bedeutet wie „Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt “

Durch Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte wird der Körper im therapeutischen Sinne sanft und trotzdem effektiv unterstützt. So optimiert die begleitende Homöopathie den Behandlungsablauf.


Soll beispielsweise der Unterkiefer im Wachstum angeregt werden, können gezielt verabreichte Globuli Umbauprozesse in Knochen und Muskulatur fördern. Bei der festen Spange können empfindliche Zähne beruhigt werden, bei der Abdrucknahme wird ein möglichen Würgereiz vermindert.

Praxis Dr. Heinig

Dr. Nina Heinig  Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Olgastraße 55  |  73240 Wendlingen
Tel.: 07024 / 50 28 00  |  Fax: 07024 / 50 28 50

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen