Praxis-Tel.: 07024 / 502800

Beim ersten Termin werden bei Behandlungsbedarf Abdrücke, Fotos und Röntgenbilder erstellt. Anhand dieser Unterlagen wird ein persönlicher Behandlungsplan ausgearbeitet, der bei der Krankenkasse zur Genehmigung eingereicht wird. Ist diese erfolgt, kann die Behandlung beginnen.

Eine kieferorthopädische Behandlung dauert in der Regel mehrere Jahre. Verschiedene Spangen können dabei nacheinander zum Einsatz kommen. Um den Behandlungsablauf an individuelle Veränderungen des Patienten anpassen zu können, müssen vielfach während der laufenden Therapie aktuelle diagnostische Unterlagen erstellt werden. Es gibt aber auch kürzere Behandlungen, beispielsweise wenn bereits sehr früh ein Trend zur Fehlentwicklung erkennbar ist. Bei sofortiger Behandlung kann dieser entgegengewirkt werden und ein natürliches Wachstum ohne Beeinträchtigung wird ermöglicht.

 

Praxis Dr. Heinig

Dr. Nina Heinig  Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Olgastraße 55  |  73240 Wendlingen
Tel.: 07024 / 50 28 00  |  Fax: 07024 / 50 28 50